Diese Website verwendet technisch erforderliche Sitzungscookies, um die Darstellung von Seiten- und Navigationselementen zu gewährleisten.
Sie können aber entscheiden, ob Nutzungsdaten zu statistischen bzw. Marketingzwecken von Ihnen erfasst werden dürfen.
Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Forensoftware phpBB benutzt ebenfalls technische Cookies. Diese können NICHT ausgeschaltet werden! Wenn Sie das Forum nutzen, erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des Forums einverstanden.

Alpenverein Trier


Wandertouren

Das Laufen an der frischen Luft und in gezähmter Einsamkeit in den Alpen ist gesund und macht Laune. Das merken auch immer mehr junge Leute.

Die Sektion Trier hat natürlich auch Wandertouren im Angebot. Regelmäßig geht es zur Monatswanderung auf eine interessante Route rund um Trier. Daneben gibt es aber auch immer mal wieder die ein oder andere mehrtägige Tour in den Mittelgebirgen oder in den Alpen.

 

Voraussetzungen: "SK Wandern", weitere Voraussetzungen werden bei der jeweiligen Tour ausgeschrieben.

 

Ausrüstung: Ausrüstungsliste

Ausrüstungsliste für Wanderungen

Packliste Hüttentour

  • Wanderschuhe/Bergstiefel
  • Wanderstrümpfe
  • Berghose lang, ggf. kurz oder Zipp-Off-Wanderhose
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Wärmere Jacke z. B. Softshell oder Primaloft
  • Funktionsshirts
  • Unterwäsche
  • Kopfbedeckung gegen Sonne und Kälte
  • Handschuhe
  • Rucksack mit 35-45 Litern je nach Länge der Tour
  • Regenhülle für den Rucksack

 

Zusätzliche Wanderausrüstung

  • Wanderstöcke
  • Kartenmaterial
  • Kompass/Höhenmesser (Multifunktionsuhr)
  • Ggf. GPS-Gerät, Batterien
  • Stirnlampe
  • Sonnenbrille

 

Ausrüstung für die Übernachtung auf der Hütte

  • Funktionshandtuch
  • Waschlappen
  • Waschbeutel mit den nötigsten Dingen und klein verpackt
  • Hüttenschuhe
  • Hüttenschlafsack
  • Nachtwäsche
  • Kleidung für die Hütte
  • Persönliche Medikamente
  • Ohrstöpsel

 

Verpflegung

  • Energieriegel etc.
  • Trinkflasche oder Trinkbeutel mit mindestens 1,5 Liter

 

Allgemeines

  • Sonnenschutz für die Haut
  • Blasenpflaster, Tape
  • Fotoapparat oder Handy
  • DAV-Ausweis
  • Personalausweis
  • Gesundheitskarte, Notfallnummer der Auslandsreisekrankenversicherung
  • Bargeld

 

 

 

Aktuelle Kurse:

TerminKursAnmeldung/KursleitungAusbildungsortPlätze
9.-10. Mai 2020K11-20Belinda Hauer
Trainerin C Bergwandern

Mail:

Telefon:

Eifel11

Wandern auf dem AhrSteig

 

Tourbeschreibung: Wochenende auf dem AhrSteig, Etappen 4-6

Weiter lesen...

Voraussetzung: Kondition für Tagestouren bis 25 km und max. 800 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

Zielgruppe: Wanderer und Wanderinnen

Technik:   -  Kondition:

Ausrüstung: siehe Ausrüstungsliste auf der Website

Stützpunkt: Eifel

Termin: 9.-10. Mai 2020

Teilnehmer: 11

Teilnehmergebühr: Mitglieder 30 €, Nichtmitglieder 60 €. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss jeder Teilnehmer selbst tragen. Die Teilnehmer eines außerhalb der Region stattfindenden Ausbildungskurses oder einer Ausbildungstour ermöglichen dem Kursleiter bzw. weiteren Ausbildern eine kostenfreie An- und Abreise. Einzelheiten sind mit dem Kursleiter zu klären.

Weitere Informationen: Der AhrSteig führt mit einer Strecke von rund 100 Kilometern in 7 Etappen von der Ahrquelle bis zur Mündung (Blankenheim bis Sinzig). Nachdem wir im letzten Jahr bis Insul gekommen sind, starten wir in diesem Jahr von dort zur 4. bis 6. Etappe. Wir wandern an Tag 1 von Insul nach Altenahr (20 km) und am Tag 2 von Altenahr nach Bad Neuenahr (25 km). Von dort bringt uns ein Taxi zurück nach Insul.

28. Juni-1. Juli 2020 K12-20Belinda Hauer
Trainerin C Bergwandern, Wanderleiter

Mail:

Telefon:

Mieminger Kette und Wettersteingebirge7

Mieminger Kette und Wettersteingebirge

 

Tourbeschreibung: Besuch beim großen Nachbarn: Von der Mieminger Kette ins Wettersteingebirge auf die Zugspitze

Weiter lesen...

Voraussetzung: Ausreichende Erfahrung auf Mehrtagestouren mit eigenem Rucksacktransport in den Alpen. Kondition für 1300 HM im Auf- und Abstieg und ca. 7 Stunden Gehzeit.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an trittsichere, erfahrene und konditionsstarke Wanderer/-innen

Technik:   -  Kondition:

Ausrüstung: siehe Ausrüstungsliste auf der Website

Stützpunkt: Mieminger Kette und Wettersteingebirge

Termin: 28. Juni-1. Juli 2020

Teilnehmer: 7

Teilnehmergebühr: Mitglieder 60 €. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss jeder Teilnehmer selbst tragen. Die Teilnehmer eines außerhalb der Region stattfindenden Ausbildungskurses oder einer Ausbildungstour ermöglichen dem Kursleiter bzw. weiteren Ausbildern eine kostenfreie An- und Abreise. Einzelheiten sind mit dem Kursleiter zu klären.

Weitere Informationen: Am Tag 1 Anreise mit dem PKW nach Ehrwald (Parkplatz Ehrwalder Almbahn). Von dort wandern wir über die Seebenalm zur Coburger Hütte in der Mieminger Kette. Am Tag 2 starten wir mit leichtem Gepäck zur Grünsteinumrundung und kommen am Abend wieder zur Coburger Hütte. Am Tag 3 wandern wir über das Hintere Taja-Törl und das Brendlkar in Richtung Wettersteingebirge. Über das berühmte Gatterl erreichen wir die Knorrhütte. Am Tag 4 steigen wir die letzten 1000 Hm zur Zugspitze auf. Abwärts geht es mit der Zugspitzbahn und ein Taxi bringt uns zum Auto zurück. Heimreise.

30. August-5. September 2020K13-20Nicole Hoffmann
Wanderleiter

Mail:

Telefon:

Südtirol8 (min. 5)

Meraner Höhenweg

 

Tourbeschreibung: Der Meraner Höhenweg ist ein Bergwanderweg in Südtirol. Der Rundweg besteht aus einem nördlichen und einem südlichen Abschnitt und hat insgesamt eine Länge von ca. 100 km, welche in 6 Tagesetappen mit insgesamt 6000 Höhenmetern in Auf- und Abstieg bewältigt werden.

Weiter lesen...

Voraussetzung: Bergerfahrung auf alpinen Mehrtagestouren mit selbstständigem Gepäcktransport sowie ausreichende Kondition für bis zu 8 Stunden Gehzeit

Zielgruppe: Die Tour ist für konditionsstarke Wanderer

Technik:   -  Kondition:

Ausrüstung: siehe Ausrüstungsliste auf der Website

Stützpunkt: Südtirol

Termin: 30. August-5. September 2020

Teilnehmer: 8 (min. 5)

Teilnehmergebühr: Mitglieder 110 €. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss jeder Teilnehmer selbst tragen. Die Teilnehmer eines außerhalb der Region stattfindenden Ausbildungskurses oder einer Ausbildungstour ermöglichen dem Kursleiter bzw. weiteren Ausbildern eine kostenfreie An- und Abreise. Einzelheiten sind mit dem Kursleiter zu klären.

Weitere Informationen: Der Meraner Höhenweg umrundet das Bergmassiv der Texelgruppe und bietet dabei Ausblicke auf den Talkessel der Stadt Meran, das Etschtal und den Vinschgau, das Passeier- und Schnalstal. Ab Dorf Tirol geht es mit der Seilbahn zum Hochmuth, wo die Wanderung beginnt. Die weiteren Etappen sind Giggelberg, Katharinaberg, Eishof, Pfelders, Matatz zurück via Hochmuth nach Dorf Tirol. Als Unterkunft sind Gasthöfe vorgesehen. Die genaue Planung erfolgt in Absprache mit den Teilnehmern.

5.-12. September 2020K14-20Alwin Geimer
Wanderleiter

Mail:

Telefon:

Bergün/CH, Graubünden - Hotel Weisses Kreuz10 (min. 4)

Bergün zum Zweiten

 

Tourbeschreibung: Jeder verdient eine zweite Chance - Wandern im Land der "Kleinen Roten". Nach der 2019er-Tour mit schlechtem Wetter, schönen Wanderungen, aber auch vielen ungenutzten Möglichkeiten soll Bergün eine zweite Chance bekommen. Von Bergün aus sind mit der Bahn und dem Bus-Alpin eine Vielzahl von Streckenwanderungen möglich. Das Programm ist flexibel und wird an die Bedingungen, die Kondition und die Wünsche der Gruppe angepasst.

Weiter lesen...

Voraussetzung: Trittsicherheit (Wege bis T3) sowie ausreichende Kondition für 15 km, 800 Hm im Aufstieg, 1000 Hm im Abstieg und 5 – 6 Stunden Gehzeit In Absprache mit der Gruppe ist es auch möglich, dass die ein oder andere Tour etwas schwieriger (Technik 3) und/oder etwas anstrengender (Kondition 3) ist.

Zielgruppe: Bergwanderer, die die Voraussetzungen erfüllen und für die der Spass am Wandern und weniger die sportliche Leistung im Vordergrund steht ("Genusswandern")

Technik:   -  Kondition:

Ausrüstung: siehe Ausrüstungsliste auf der Website

Stützpunkt: Bergün/CH, Graubünden - Hotel Weisses Kreuz

Termin: 5.-12. September 2020

Teilnehmer: 10 (min. 4)

Teilnehmergebühr: Mitglieder 120 €. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss jeder Teilnehmer selbst tragen. Die Teilnehmer eines außerhalb der Region stattfindenden Ausbildungskurses oder einer Ausbildungstour ermöglichen dem Kursleiter bzw. weiteren Ausbildern eine kostenfreie An- und Abreise. Einzelheiten sind mit dem Kursleiter zu klären.

Weitere Informationen: Bergün liegt auf 1400 m an der Nordseite des Albulapasses. Der Ortskern wird von einer Vielzahl traditioneller Bündner Häuser geprägt. Das Hotel ist prima. Es liegt in der Ortsmitte, direkt gegenüber gibt es ein Café, eine Bäckerei und einen kleinen Supermarkt. Ein Muss (nicht nur) für Eisenbahnfans ist das Bahnmuseum am Bahnhof. Sehr sehenswert sind auch das Kurhotel (Jugendstil) und die Pfarrkirche mit ihren Fresken. Bergün liegt unmittelbar an der UNESCO-Welterbe-Bahnstrecke Thusis – Tirano und bietet sich deshalb (auch) als Ausgangspunkt zum Bahnwandern an, mit Highlights wie dem Landwasserviadukt, dem Wiesener Viadukt oder dem „Albula-Zirkus“ mit seinen Kehrschleifen, Kehrtunnels und Viadukten. Mit Albuala- und Berninabahn rücken das Oberengadin oder das obere Val Poschiavo in Reichweite. Daneben kann man mit dem Darlux-Lift, dem Bus.Alpin und dem Alpin-Taxi hochgelegene Ausgangspunkte an der Albulastrasse oder in den Seitentälern erreichen. Neben Tageswanderungen sind auch eine Hüttenübernachtung oder ein Dreitausender möglich. Der dritte oder vierte Tag ist als Ruhetag vorgesehen. Unterkunft: Hotel Weisses Kreuz in Bergün mit Halbpension, im Doppelzimmer (700,-- CHF) oder EZ (805,-- CHF), vielleicht auch eine Hüttenübernachtung Hinzu kommen maximal 120,-- CHF für Transferfahrten mit Bahn oder Bus (abhängig vom Wetter und dem Programm).

 

Anmeldeschluss: 28. Februar 2020

30. Mai-1. Juni 2020K25-20Ludwig Engel
Wanderleiter

Mail:

Telefon:

Region Aachen und Südlimburg7

Wanderungen im Mergelland

 

Tourbeschreibung: Die diesjährige Pfingsttour führt uns in die wenig bekannte Region des Mergellandes.Die Wanderungen gehen in landschaftlich reizvolle Regionen.Schöne Dörfer, Bäche,typische Häuser,Bauernhöfe,der Westwall, die höchstgelegene Kirche der Niederlande,das kleinste Zollhaus usw..Und immer wieder Einkehrmöglichkeiten! Auch eine Stadtführung in Aachen steht auf dem Programm.Möglich ist auch die erste Etappe des Eifelsteigs.

Weiter lesen...

Voraussetzung: Einfache Wanderungen bis zu 20 km täglich.Wenige Höhenmeter.

Zielgruppe: Wanderungen in der Region Aachen und den angrenzenden Niederlande (Südlimburg)

Technik:   -  Kondition:

Ausrüstung: siehe Ausrüstungsliste auf der Website

Stützpunkt: Region Aachen und Südlimburg

Termin: 30.05.20 bis 01.06.20

Teilnehmer: 7

Teilnehmergebühr: Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 100 €. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung muss jeder Teilnehmer selbst tragen. Die Teilnehmer eines außerhalb der Region stattfindenden Ausbildungskurses oder einer Ausbildungstour ermöglichen dem Kursleiter bzw. weiteren Ausbildern eine kostenfreie An- und Abreise. Einzelheiten sind mit dem Kursleiter zu klären.

Weitere Informationen: Die diesjährige Pfingsttour führt uns in die wenig bekannte Region des Mergellandes.Die Wanderungen gehen in landschaftlich reizvolle Regionen.Schöne Dörfer, Bäche, typische Häuser, Bauernhöfe,der Westwall, die höchstgelegene Kirche der Niederlande, das kleinste Zollhaus usw. und immer wieder Einkehrmöglichkeiten! Auch eine Stadtführung in Aachen steht auf dem Programm. Möglich ist auch die erste Etappe des Eifelsteigs. Die Unterkunft erfolgt in der Jugendherberge in Aachen. Sie liegt in der Stadt, aber ganz toll im Grünen auf einer Erhebung. Die Zimmer sind gut, und das Frühstück topp! Da unsere Sektion Mitglied ist bei den Jugendherbergen, fällt keine Mitgliedschaft für die Teilnehmer an.