Diese Webseite benutzt Cookies zur besseren Darstellung sowie zur Nutzungsanalyse.
Weitere Informationen zu gespeicherten Da gibt es in den Hinweise zum Datenschutz
Die Forensoftware phpBB benutzt ebenfalls Cookies. Diese können NICHT ausgeschaltet werden! Wenn Sie das Forum nutzen, erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des Forums einverstanden.

Alpenverein Trier


Sonntagswanderung

 

So
11
Aug
2019

Traumschleife Wildnis-Trail in Weiskirchen

Treffpunkt ist um 10.30 am Parkplatz des Freibades Weiskirchen, Am Kurzentrum, 66709 Weiskirchen.

In vollkommener Abgeschiedenheit führt der Wanderweg über schmale, naturbelassene Pfade über die Höhen des Schwarzwälder Hochwalds rund um Weiskirchen. Das Naturschutzgebiet „Wahnbachtal“ sowie das Naturschutzgebiet „Behlengraben“ werden durchwandert. Außerdem befindet sich am Wegesrand das Herberloch, ein alter Steinbruch, der sich im Laufe der Jahre zu einem Naturbiotop entwickelt hat. Vorbei an den Naturdenkmälern „Iltisfels“ und „Hoher Fels“ steigt der Weg stetig nach oben. Mal steil, mal weniger steil wandert man auf schmalen Waldpfaden Richtung Schimmelkopf. Unterhalb des Schimmelkopfs, mit 694 Metern eine der höchsten Erhebungen des Saarlandes, schlängelt sich der Trail durch den Wald. Einsamkeit und Stille herrschen in diesem schier unendlich scheinenden Waldgebiet. Über einen Pfad geht es durchs Naturschutzgebiet Wahnbachtal. Das enge Kerbtal des Mittelgebirgsbachs wird auch als „Seelenschutzgebiet Wahnbachtal“ bezeichnet. Das Tal verlässt man über einen steilen Pfad nach oben entlang des so genannten Behlengrabens. Vorbei an alten Steinbrüchen gelangt die Wegtrasse zum Schlittentaler Bachlauf. Zum wiederholten Mal heißt es für geraume Zeit bergauf wandern. Die Traumkulisse am Herberloch wartet. In der Mulde eines ehemaligen Steinbruchs, den man an seinem ockerfarbenen Gestein erkennen kann, liegt ein kleiner märchenhaft anmutender fast spiegelglatter See. Entlang eines weiteren Waldbaches und über etliche Brücken steigen wir vom Herberloch zunächst nach unten, ehe die Traumschleife auf weiteren Walpfaden zurück nach Weiskirchen führt.

Profil: Länge ca. 17 km, Auf- und Abstieg 460 Hm, Schwierigkeit schwer
Dauer ca. 6 Std. mit Pausen, unterwegs Rucksackverpflegung.

Schlusseinkehr steht noch nicht fest.
Führung: Denise Livingston, Tel. 01520-2508497, denise(dot)livingston(at)dav-trier(dot)de, Karin Bannholzer, Tel. 0162-3746869, karin(dot)bannholzer(at)dav-trier(dot)de

Fahrgemeinschaften in Eigenregie können in Trier, Parkplatz "Am Augustinerhof" beim Rathaus/Theater gebildet werden. Eintreffen zwischen 09:15 und 09:30 Uhr. Der Parkplatz ist am Sonntag und an Feiertagen gebührenfrei. Persönliche Absprache untereinander.

Zur Liste der Wanderungen


Vorheriger Termin:

Sonntagswanderung

Nächster Termin:

U12-Wanderung